Witschaftsclub
Heike Harrand

Heike Harrand

Clubmanagerin

Verlag Der Tagesspiegel GmbH

Der Tagesspiegel Wirtschaftsclub

Die Idee

Der Tagesspiegel Wirtschaftsclub ist der Club für alle Wirtschaftsentscheider der Hauptstadt. Durch die nahe Anbindung an den Tagesspiegel profitiert der Club stark von seinem Entscheider-Netzwerk und wird damit der zentrale Treffpunkt für Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Kultur.

Das Konzept

Seit über 5 Jahren organisieren wir mit dem Tagesspiegel Wirtschaftsclub regelmäßig hochkarätige Veranstaltungen zu aktuellen Themen mit herausragenden Gesprächspartnern und bringen die Mitglieder nach den Podiumsdiskussionen miteinander ins Gespräch. Somit schaffen wir eine Plattform, die vom gegenseitigen Austausch, von anregenden Diskussionen und vom Networking lebt.

Über die klassischen Veranstaltungen hinaus knüpfen die Mitglieder aber auch auf anderen Ebenen Kontakte: Sie können ausgewählte Business-to-Business-Veranstaltungen des Tagesspiegels besuchen oder das „starke Multiplikatorennetzwerk“ nutzen, das der Verlag aufbaut, um unterschiedliche Wirtschaftsvereinigungen miteinander zu vernetzen. Dabei spielt das Wirtschaftsmagazin Tagesspiegel Köpfe eine tragende und informative Rolle in der Vernetzung mit Verbänden, Vereinen und dem Berliner Mittelstand.

Die nächste Club-Veranstaltung:

26.09.2018 | EXKLUSIV FÜR CLUBMITGLIEDER

BERLIN-PARTNER-LUNCH BREAK IM „HOUSE OF ONE“

Der Tagesspiegel-Wirtschaftsclub veranstaltet gemeinsam mit Berlin Partner den nächsten Berlin-Partner-Lunch Break im „House of One“.

Im Herzen Berlins entsteht auf dem Petriplatz ab 2019 etwas weltweit Einmaliges: ein Sakralgebäude, das Juden, Christen und Muslime geneinsam planen, errichten und später nutzen werden – als Ort gelebter Vielfalt und Toleranz in der Mitte der Stadt. Der Entwurf für das „House of One“ sorgt seit zwei Jahren weltweit für Furore; er ist ein architektonisches Zeichen dafür, dass Religionen jenseits aller Fundamentalismen aus ihren Traditionen heraus einen Mehrwert für die Gesellschaft bilden können. Diesen Mehrwert auf neue Weise in Kunst, Wissenschaft oder Bildung der säkular geprägten Gesellschaft als Anregungen zur Diskussion zu stellen – das ist die Grundidee des House of One.

Gibt es einen solchen Mehrwert auch auf dem Felde unternehmerischen Handelns? Das Konzept einer Beteiligung von Unternehmen an der Idee des House of One bejaht diese Frage, im Interesse einer konkret gelebten, vielfältigen Unternehmenskultur und einer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung. Über dieses Konzept, das beim Lunch Break vorgestellt wird, wird zu reden und zu diskutieren sein.

Durch die Veranstaltung führt unser bisheriger Chefredakteur und neuer Herausgeber des Tagesspiegels Stephan-Andreas Casdorff.

Termin: Mittwoch, 26. September 2018, 12:00 Uhr
Ort: „House of One – Pavillon“ auf dem Petriplatz, 10178 Berlin
Die Einladung erfolgt exklusiv an Clubmitglieder.


Ich möchte mich anmelden