Fratzscher_orig

100. Ausgabe der Tagesspiegel Köpfe

Jubiläumsveranstaltung

19.01.2017

19.01.2017 | Jubiläumsveranstaltung

100. Ausgabe der Tagesspiegel Köpfe

Zum Auftakt des Jahres 2017 laden wir Sie herzlich zu unserer Jubiläumsveranstaltung am Donnerstag, 19. Januar, um 19.00 Uhr in das Tagesspiegel-Haus am Askanischen Platz ein. Wir feiern die Ausgabe Nummer 100 des Wirtschaftsmagazins „Tagesspiegel Köpfe“.
Hier porträtiert die Redaktion 100 Berliner Unternehmen, die die Stadt bewegen. Natürlich ist eine solche Auswahl immer, auch wenn wir sich selbstverständlich um Objektivität bemüht, am Ende doch ein wenig subjektiv. Repräsentativ für die überaus lebendige Wirtschaft der Stadt sind jedoch alle Firmen, die die Redaktion im Jubiläumsheft gewürdigt hat. Bei unserer Veranstaltung möchte der Tagesspiegel Wirtschaftsclub insbesondere die Frauen und Männer, die für den Erfolg der hundert Auserwählten Unternehmen stehen, begrüßen.

Als Gastredner wird Professor Marcel Fratzscher, der Präsident des Deutschen Institutes für Wirtschaftsforschung, uns einen Ausblick auf die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands und Europas im neuen Jahr geben. Im Anschluss haben Sie beim Get-together Gelegenheit zum persönlichen Gespräch.

Podiumsgast: Professor Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Institutes für Wirtschaftsforschung
Moderation: Gerd Appenzeller, Tagesspiegel Köpfe – Chefredaktion

Termin: Donnerstag, 19. Januar 2017
Zeit: 19.00 Uhr Empfang, 19.30 Uhr Gesprächsrunde
Ort: Verlag Der Tagesspiegel, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin


Ich möchte mich anmelden

Rednerliste
  • Andreas Geisel

    Andreas Geisel

    Senator für Stadtentwicklung und Umwelt

  • Dr. Andreas Knieriem

    Dr. Andreas Knieriem

    Vorstand Zoo Berlin

  • Prof. Marcel Fratzscher

    Prof. Marcel Fratzscher

    Präsident des DIW Berlin

  • Dilek Kolat

    Dilek Kolat

    Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen

  • Cornelia Yzern

    Cornelia Yzer

    Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung

  • Bruederle-pressefoto

    Rainer Brüderle

    Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, a. D.